Werkstoffprüfer/in – Wärmebehandlungstechnik

Ausbildungsbeginn September 2019

Für das Ausbildungsjahr 2020 suchen wir eine/n Werkstoffprüfer/in – Fachrichtung Wärmebehandlungstechnik.

 

Was wir tun und wer wir sind
Höchste Qualität seit 40 Jahren. Unser Unternehmen ist als Lohn­­härterei auf dem Markt tätig. Mit der Dienst­leistung Induktiv­härten hat sich unsere Härterei schnell einen Namen gemacht.
Wir verwenden das Induktivhärten als Verfahren zur Randschicht­härtung. Zu den weiteren Dienst­leistungen der Härterei Rieker zählen das Aufkohlen, Anlassen, Glühen, (Spannungsarmglühen, Tempern etc.) Rissprüfen und Richten. Auf Wunsch führen wir auch Werkstoff­analysen und -beratungen durch. Zudem können wir Werkstücke auf Wunsch Reinigen (Waschen) und Beölen.

Kurz zum Ausbildungsberuf
Werkstoffprüfer/innen untersuchen insbesondere metallische Werkstoffe auf Eigenschaften bzw. Schäden. Sie entnehmen Proben, führen Messungen und Prüfungen durch und dokumentieren die Ergebnisse. Bei der Halbleiterherstellung überwachen sie auch die Fertigungsprozesse.
Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Voraussetzung
Mittlere Reife

Persönliche Stärken

  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Motivation/ Leistungsbereitschaft

Anzahl freie Stellen
Eine

Bitte bewerben Sie sich schriftlich oder per E-Mail. Ansprechpartner ist Herr Andreas Rieker.

 

Weitere Infos zu Beruf und Ausbildung
www.haertefaellegesucht.de

Falls Sie eine abwechslungsreiche, interessante und spannende Tätigkeit suchen, Sie motiviert und engagiert sind, dann schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an die unten genannte Adresse oder eine Mail unter dem Betreff „Bewerbung“ an die bewerbung@haerterei-rieker.de.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche und zukunftsweisende Zusammenarbeit mit Ihnen.

R. Rieker GmbH
Daimlerstraße 55
74211 Leingarten
Telefon: 07131/9092-0
Telefax: 07131/9092-20